Linkin Park - What I've done



Dieses Wochenende war irgendwie anders...ich glaube, ich hab etwas begriffen...
Es ist nicht wichtig, was man macht und das es einfach nichts werden kann, wenn man immer darauf bedacht, dass eine Sache oder Unternehmung ganz toll und gut und schön werden muss.
Es ist viel wichtiger, dass man die Gegenwart der Person, die etwas mit dir unternimmt, genießt...alles andere kommt von selbst...eine Sache / Unternehmung gelingt, oder sie gelingt eben nicht.
Aber darüber sollte man sich nicht lange ärgern, sondern daraus lernen und es das nächste Mal versuchen besser zu machen, aber vergangene Dinge kann man halt nicht ändern und was nützt es dann, wenn man sich noch lange drüber aufregt?
Man verschwendet viel zu viel Zeit, die so schön sein kann, wenn man nur die Gegenwart der anderen Person zu schätzen und genießen weiß....

...ich weiß, es wird noch ein langer Weg, bis ich es wirklich immer schaffe so zu denken, aber der Anfang ist wohl gemacht...
28.2.05 17:13





Gratis bloggen bei
myblog.de